Nymphenburger Park: Idyllischer Spaziergang am Schloss Nymphenburg in MĂĽnchen

Entdeckungstour mit 8 Highlights im Schlosspark Nymphenburg

Geschätzte Ausflugsdauer

Ausflugskategorien

Besondere Aktivitäten vor Ort

Ausflugskosten / Eintrittsgelder

Schwierigkeitsgrad

Beste Jahreszeit

Schloss Nymphenburg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in ganz München, da es weltweit bekannt ist und zu den schönsten Schlössern gehört. Somit ist hier auch immer viel los, da Touristen aus der ganzen Welt ein Foto von der berühmten Schlosskulisse machen wollen.

Was mir aber immer wieder an sehr bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Nymphenburg auffällt, ist, dass die meisten Touristen oft nur die bekannten Instagram-Hotspots besuchen und dann schnell wieder weg sind. Dabei verpassen sie oft die unentdeckten Highlights einer Sehenswürdigkeit. Auch im Schloss Nymphenburg lässt sich das Phänomen beobachten. Manchmal ertappe ich mich auch selbst dabei, so wie auch beim Nymphenburger Park. Lange habe ich diesen Ort vernachlässigt, bis ich doch einmal auf die Idee kam, den Park näher zu erkunden.

 

 

Befindest du dich direkt am Schloss, findest du keine ruhige Ecke und überall ist etwas los. Schaust du aber in den weitläufigen Park entlang des Kanals, fällt sofort auf, dass weiter hinten so gut wie kein Mensch zu sehen ist. Dabei hat der Schlosspark Nymphenburg sehr viel zu bieten und ist wunderschön gestaltet, sodass du diesen Ort zur Entschleunigung nutzen solltest und hier einmal entlang spazierst, idealerweise bei schönem Wetter.

 

Insofern geht es in diesem Blog-Beitrag heute nicht um das berĂĽhmte Schloss Nymphenburg mit seinen Highlights, sondern vielmehr um den Nymphenburger Park.

 

 

Tour Highlights am Schloss Nymphenburg

 

  • Sehr weitläufiger Schlosspark fĂĽr einen ausgedehnten Spaziergang, der nicht ĂĽberlaufen ist.
  • Im gesamten Schlosspark gibt es nur einen sehr touristischen Biergarten. Eine Empfehlung fĂĽr einen Biergarten findest du weiter unten.
  • Im Schlossgartenkanal kannst du eine romantische Gondelfahrt mit einer echten venezianischen Gondel im Sommer machen.
  • Der Schlosspark ist grundsätzlich Kinderwagen- und rollstuhlgeeignet, da es keine Höhen zu bewältigen gibt.

 

Nymphenburger Park am Schloss Nymphenburg

 

Der Schlosspark Nymphenburg gliedert sich in zwei Teile (Nord & Süd) und ist in der Mitte durch den Schlossgartenkanal getrennt. Beide Teile sind gleichermaßen empfehlenswert, jedoch musst du dich darauf einstellen, einen längeren Spaziergang durch den Nymphenburger Park zu machen, wenn du beide Teile besuchen möchtest (je nachdem welchen Weg du wählst bis zu 3-4 Stunden). Da sich im südlichen Teil mehrere Sehenswürdigkeiten befinden, empfehle ich dir an dieser Stelle vorwiegend einen Spaziergang durch den südlichen Teil des Schlossparks. Wenn du genug Zeit mitbringst, kannst du natürlich auch beide Teile komplett besuchen.

 

Schlosspark Nymphenburg SĂĽdteil

 

Wie immer findest du hier meinen Tourenvorschlag in meinem komoot Profil. NatĂĽrlich kannst du auch andere Wege benutzen. Diese Tour dient dir zur Orientierung, damit du die besten Highlights im Nymphenburger Park nicht verpasst. Die Tour konzentriert sich dabei ĂĽberwiegend auf die Highlights neben dem Schloss.

 

 

Folge mir gerne bei komoot und erhalte weitere interessante Inspirationen für deinen nächsten Ausflug.

komoot

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von komoot zu laden. Die Datenschutzerklärung von komoot findest du unter https://www.komoot.de/privacy.

Komoot Tour laden

 

Um dem Trubel vor dem Schloss zu entfliehen, wählst du idealerweise gleich nach dem Durchqueren des Schlossportals den Weg links in Richtung Süden. Du befindest dich direkt im schattigen Wald und kannst deinen Spaziergang durch den Nymphenburger Park problemlos auf den vielen unzähligen Wegen gestalten.

 

 

Jagdschloss Amalienburg im Schlosspark

 

Schon nach relativ kurzer Zeit findest du das erste Highlight des Schlossparks, der Amalienburg, die damals als Jagdschloss diente und im Stil des Rokoko erbaut worden ist. Die Amalienburg, sowie alle anderen Parkburgen sind von April bis Mitte Oktober täglich von 9-18 Uhr für Besucher geöffnet. Vorab empfehle ich dir aber ein Ticket zu erwerben, da die Burgen nur mit einem kostenpflichtigen Ticket besucht werden können. Mehr dazu findest du unten im Beitrag.

 

Historische Brunnenhäuser im Dörfchen

 

Weiter geht es den Weg entlang in Richtung Süden. Direkt hinter der kleinen Brücke am Südkanal befindet sich das sogenannte Dörfchen mit seinen Brunnenhäusern und den historischen Wasserpumpen mitten im Wald. Diese kannst du vom April bis Mitte Oktober zwischen 10-16 Uhr kostenfrei besichtigen.

Vorbei geht es weiter zwischen den dich bewachsenen Bäumen auf dem gemütlichen Waldweg in Richtung Westen entlang des Südkanals.

 

Badenburg am Badenburger See

 

Nach einiger Zeit öffnet sich die Sicht auf den Badenburger See mit der Badenburg auf der linken Seite. Auch diese kannst du wie die anderen Burgen zu den jeweils gleichen Zeiten mit einem Ticket besuchen. Wie auch die anderen Parkburgen ist diese Burg prächtig und kunstvoll gestaltet. Wie der Name schon verrät, wurde die Burg einst als Badeanstalt genutzt, sodass sich im unteren Geschoss ein Badesaal befindet.

 

 

Der Badenburger See lädt natürlich auch zum Verweilen ein, da es entlang des Sees einige Sitzbänke gibt und bietet gemeinsam mit der Badenburg eine schöne Fotokulisse. Unsere Tour führt uns entlang des Südufers in Richtung Westen, wo du einige Sitzmöglichkeiten findest.

 

 

Südlich der Badenburg befindet sich ein kleineres Waldstück, dass gerne von Einheimischen zum Joggen und Spazieren genutzt wird. Hier ist mir sogar zum ersten Mal im Leben ein Biber begegnet, der nicht ganz geräuschlos durch den Wald umhergestreift ist und ich mich zuerst gewundert habe, was da im Wald unterwegs ist. Überall hätte ich erwartet, irgendwann einmal einem Biber zu begegnen, aber sicherlich nicht in einer Großstadt wie München. Auf dem Foto kann man ihn jedoch nur relativ unscharf erkennen, da er im Gestrüpp unterwegs war und ich nicht näher an das Tier heranwollte, um es nicht aufzuschrecken.

 

 

Generell befinden sich viele Waldabschnitte im gesamten Nymphenburger Schlosspark. Der Park eignet sich also auch perfekt fĂĽr einen ausgedehnten Waldspaziergang.

 

GroĂźe Kaskade im Nymphenburger Park

 

Das nächste Ziel auf unserer kleinen Tour durch den Nymphenburger Park ist die große Kaskade am Mittelkanal. Dazu überquerst du nach einiger Zeit die kleine Brücke am Seeufer und spazierst weiter in Richtung Norden. Entlang der Wiesen wirst du immer wieder auf Gruppen von Gänsen stoßen, die friedlich im Gras nach Futter suchen.

 

 

Die große Kaskade ist nicht zu übersehen, da sie direkt am Mittelkanal steht. An dieser Stelle hast du einen wunderschönen Blick auf das Nymphenburger Schloss, auch wenn es in der Ferne kaum noch zu erkennen ist. An dieser Stelle wird Einem erst einmal bewusst, wie groß dieser Park ist – wirklich beeindruckend.

 

Apollotempel am Badenburger See

 

Am Nordufer des Badenburger Sees gibt es noch eine weitere Sehenswürdigkeit, den Apollotempel. Der Apollotempel weist Ähnlichkeiten zum Monopteros im Englischen Garten auf. Am Nordufer hast du einen tollen Blick auf die Badenburg und kannst hier schöne Bilder von der Badenburg machen.

 

 

Schlosspark Nymphenburg Nordteil

 

Nachdem wir auch diese SehenswĂĽrdigkeit gesehen haben, geht es weiter zum Nordteil des Nymphenburger Schlossparks. Am Mittelkanal befindet sich ein Ăśbergang, der auch wieder einen tollen Ausblick auf das Nymphenburger Schloss in der Ferne bietet und sich zum Fotografieren hervorragend eignet.

 

 

Pagodenburger See & Pagodenburg

 

Auch im nördlichen Teil des Nymphenburger Parks befinden sich ein kleiner See, der Pagodenburger See sowie eine weitere Parkburg, die Pagodenburg. Um zur Pagodenburg zu gelangen, umrunden wir den See auf der linken Seite. Wie auch schon bei den anderen Burgen hast du hier die gleichen Öffnungszeiten. Jede Burg ist einen kleinen Besuch wert, da sie sich zwar ähneln, aber jede für sich doch einzigartig ist.

 

Magdalenenklause

 

Kommen wir zum letzten kleinen Highlight auf dieser Tour der Magdalenenklause. Ziemlich versteckt im Nordosten hinter dem Schlosscafé, findest du das kleine Gotteshaus, dass wirklich einzigartig gestaltet ist. Vor allem die Decke und Wände der kleinen Kapelle erinnern eher an eine Grotte und der Kontrast zu den Zimmern der Klause ist auch sehr ungewöhnlich, da diese wiederum luxuriös ausgestattet sind.

 

Weiteres Highlight im Schlosspark Nymphenburg: Venezianische Gondelfahrt

Von Ostern bis Mitte Oktober hast du am Mittelkanal im Nymphenburger Park die Möglichkeit, eine Gondelfahrt mit einer echten venezianischen Gondel zu machen. Eine Fahrt kostet 15 € pro Person und dauert ungefähr eine halbe Stunde. Du kannst die Gondel auch für dich alleine reservieren. Dies kostet allerdings 65€, ist aber eine nette Idee für ein Geschenk. Auf der Website der Gondel Nymphenburg kannst du einen dieser Gutscheine vorab erwerben. Ansonsten ist keine Reservierung nötig.

 

Schloss Nymphenburg Parken & Anreise

 

Wie komme ich am besten zum Schloss Nymphenburg? Diese Frage stellen sich viele Touristen, da das Nymphenburger Schloss nicht so zentral liegt wie andere SehenswĂĽrdigkeiten in MĂĽnchen.

Am einfachsten geht es meiner Meinung nach mit der Tram, da die Haltestelle der Linie 17 nicht weit vom Schloss entfernt ist. Die Tramlinie 17 beginnt am Sendlinger Tor und fährt am Stachus und dem Hauptbahnhof vorbei bis zur Haltestelle Schloss Nymphenburg, sodass du ganz bequem ohne Umsteigen von der Innenstadt dorthin fahren kannst. Von der Haltestelle aus ist das Schloss fußläufig ca. 5-10 Minuten entfernt. Du kannst es aber nicht verfehlen, da du es auf jeden Fall nicht übersehen kannst.

 

Alternativ kannst du das Schloss natürlich auch mit dem Auto besuchen. Parkplätze gibt es direkt vor dem Schloss auf beiden Seiten (Nord & Süd). Am Wochenende sind die Parkplätze allerdings immer voll, sodass du hier entweder zur frühen oder späten Stunde das Schloss besuchst. Insofern ist die Anfahrt mit der Tram eigentlich immer die beste Wahl.

 

Schlosspark Nymphenburg Ă–ffnungszeiten & Preise

 

Der Schlosspark hat folgende Ă–ffnungszeiten am Haupttor (Stand 2022):

  • Januar bis März, November & Dezember von 6 – 18 Uhr
  • April und Oktober von 6 – 20 Uhr
  • Mai bis September 6 – 21:30 Uhr

Beachte unbedingt, dass einige Tore schon vorab geschlossen werden können und plane dir dafür einen zeitlichen Puffer ein.

Möchtest du die Pracht der Fontänen in den einzelnen Brunnen sehen, musst du beachten, dass die Fontänen nur von Ostern bis Mitte Oktober zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr in Betrieb sind.

 

Eintritt in die Parkburgen

 

Die Parkburgen sowie auch das Hauptschloss lassen sich nur mit einem kostenpflichtigen Ticket besuchen, dass du jedoch ganz bequem vorab online erwerben kannst. Das Ticket für die Parkburgen berechtigt dich, alle Parkburgen zu besuchen und kostet (Stand 2022) 5€ für Erwachsene. Auf dieser Seite kannst du die Online-Tickets für Schloss Nymphenburg erwerben.

 

Schlosspark Nymphenburg Essen

 

Im Schlosspark Nymphenburg gibt es nur ein Café, dass ziemlich nah am Schloss liegt, sodass hier immer sehr viel los ist und die Preise aufgrund der Lage natürlich auch nicht die günstigsten sind.

Persönliche Empfehlung: Direkt an der Haltestelle der Tramlinie 17 gibt es die Gastwirtschaft Metzgerwirt mit einem kleinen Biergarten. Da die Wirtschaft direkt an der Straße liegt, geht es hier nicht so ruhig zu. Das Essen war aber hervorragend, die Bedienung sehr freundlich und die Preise auch moderat.

Wenn du ein wenig Zeit mitbringst und einen richtigen Biergarten suchst, empfehle ich dir den Hirschgarten südlich des Schlosses. Du kannst einen Teil der Strecke mit der Linie 17 zurückfahren und dann an der Haltestelle „Romanplatz“ oder „Kriemhildenstraße“ aussteigen. Von hier aus erreichst du den Biergarten fußläufig in 6 Minuten. Im Hirschgarten findest du auch zahlreiche Spielplätze und wie der Name schon verrät auch ein Gehege mit Rehen und Hirschen. Hier ist aber vor allem im Sommer auf jeden Fall Einiges los.

 

Weitere Highlights in der Nähe des Schlossparks Nymphenburg

 

  • Botanischer Garten MĂĽnchen-Nymphenburg
  • Hirschgarten

 

Auch empfehlenswert: Besuch im Schloss NeuschleiĂźheim

 

Teile diese Ausflugsidee!

Offenlegung zur Werbung auf diesem Blog: Auf dailytrip findest du hin und wieder Empfehlungs-Links von mir in den Beiträgen, die klar mit einem * gekennzeichnet sind. Sobald du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision dafür. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst mich ganz unkompliziert dabei unterstützen diesen Blog zu betreiben.

Mein Versprechen an dich: Ich empfehle dir nur dann Produkte oder Touren, wenn ich selbst von dem Angebot absolut ĂĽberzeugt bin. Ich danke dir fĂĽr deine UnterstĂĽtzung!

Weitere Ausflugstipps

9 Euro Ticket MĂĽnchen Ausflugsziele & Ideen fĂĽr einen Tagesausflug

Mit dem 9-Euro-Ticket durch München fahren - das ist seit Anfang Juni möglich und den ganzen...

9-Euro-Ticket in MĂĽnchen und Bayern: Welche Ausflugsziele kann ich damit bereisen?

Sylt oder doch die bayerischen Alpen? Heute ist es nun endlich so weit. Das lang diskutierte...

Wendelstein Zahnradbahn: Ausflug zum Gipfel mit der höchstgelegenen Kirche Deutschlands

Es muss nicht immer die groĂźe Wanderung sein, wenn du einen Gipfel erreichen willst. In Bayern...

Social Media Kanäle

Weitere Ausflugsziele in der Gegend

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert